Dr. Langhoff: Lehrer-Ausbildung Tai Chi Qigong Deutschland: Krankenkassen, ZPP-Stundenbilder

Qigong Tai Chi Lehrer Ausbildung Deutschland

"Qigong / Tai Chi Richtig Lernen" - Plädoyer gegen Oberflächlichkeit

Besser informiert sein statt "Szene-Hype" - souverän argumentieren mit Faktencheck

Dr. Stephan Langhoff - Info Tai Chi Qigong Ausbildungen DeutschlandBeim Qigong, Taiji, Tuishou oder Fajin trifft man bei Verbänden und Lehrenden häufig auf Halb-Wissen, Esoterk-Heilslehren und Mystifizierung - nicht nur in Kampfkunst-Foren und Sozial-Medien sondern auch auf Kongressen und in Lehrer-Ausbildung, wo doch methodische Strenge und Ideologie-Freiheit unabdingbar sein sollten! Übergeordnete, weltanschaulich neutrale Sehweisen tun not - ebenso wie seriöse Darstellung, profundes Wissen und gesunder Menschenverstand, sodass jeder Lehrende forschend sein Wissen vertiefen und sich neue Zusammenhänge erschließen kann. Dabei helfen auch seine Seminare und kostenlose Tai-Chi-Qigong-DVD-Downloads. Info: (040) 2102123.

 Historie, Theorie und Praxis

Hartes Qigong

Qigong Taiji Richtig Lernen

Dr. Stephan Langhoff - Tai Chi Qigong richtig Lernen und Lehren"Taiji- Qigong-Lehrer" ist leider kein staatlich geregeltes Berufsbild. Zu den Lehrenden gehören u a. Schauspieler, Tänzer, Clowns und seltsam anmutende Esoterik-Gurus mit "Deutungs-Hoheit". Reklame-Rummel und inszenierte Täuschungen sind das eine. Dr. Langhoffs Ansatz bietet wirklich Interessierten wissenschaftliche Alternativen für Forschung und Lehre. Der renommierte DBT-Ausbilder legt viel Wert auf wissenschaftliche Forschung. Er leitet viermal jährlich DTB-Lehrgänge. Zielgruppe sind Menschen, die gern Taijiquan und Qigong auf ideologie-freier Grundlage lernen und weitergeben wollen. Diese Methodologie stößt in der "Szene" nicht überall auf Gegenliebe, denn Organisationen, Verbände und ihre Mitglieder leben häufig eine Nähe zu Okkultismus und Mystik ohne Faktencheck.

Qigong Tai Chi Ausbildung Deutschland

Qigong Tai Chi Lehrer Deutschland: Fragebogen DTBDer promovierte Philologe hat bislang (2015) fast 70 Intensiv-Wochen mit je 55 Zeitstunden für den Dachverband geleitet und ungezählte Wochenend-Lehrgänge. Wichtig dabei ist der lebendige Austausch. Fragebogen-Auswertungen weisen exzellente Ergebnisse aus!

Qigong Tai Chi Lernen in der DTB-Community

DTB-Community - Dr. Langhoff Ausbildung Taiji QigongSuchen Sie Kontakte zu anderen Praktizierenden? Zusammen lernen bringt Spass und ist häufig effektiver als isoliert. So bekommt man über den Dt. Taichibund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. bequem Zugang zu Netzwerken, Foren und Communities, die den eigenen Horizont durch Austausch erweitern helfen. Besonders faszinierend ist das gemeinsame Lehren und Lernen per Skype - es ist bequem und trotzdem hocheffektiv.

Nairiki

Vorweg: Chinesische Praktiken zur Entwicklung innerer Kraft haben sich in Japan unverändert erhalten, wenn sie im "Koryu-Rahmen" des klassischen Bujutsu überliefert wurden. Dieses Postulat des Taijiquan-Qigong-Bundesverbandes DTB unterstütze ich durch Forschungen und Recherchen zu den sogenannten "Nairiki-Kata", die in Deutschland nur einer kleinen Zahl Interessierter zugänglich sind. Ihre URA-Ausführungen und Applikationen werden nicht öffentlich gelehrt und eine Akkreditierung ist demzufolge nicht einfach zu bewerkstelligen. Sino-japanische Recherche zur Applikation in Wushu/ Budo: Tai Chi Kampfkunst Nairiki.

Nairiki-Kata - japanische Übungen für Innere Kraft (Internal Strength)

Das japanische Fachwort "Nairiki" ist in Deutschland nur wenigen bekannt. Es bedeutet "innere Kraft (internal Strength)". Es ist ein zentraler Begriff im Shindo Yoshin Ryu Jujutsu. Das sehr tiefgehende Konzept stammt aus der chinesischen Kampfkunst Wushu. Man sollte wissen, dass in Japan der Terminus "Nairiki" praktisch in jeder Stilrichtung/ Schule unterschiedlich definiert wird.  Die Definition von "Nairiki" im Schulsystem von Shindo Yoshin Ryu eignet sich gut für vergleichende Studien mit dem chinesischen Taijiquan und Qigong (Chikung). Dazu ist in letzer Zeit ein umfangreiches Netzwerk entstanden, das unter der Schirmherrschaft des Dt. Taichi-Bundes Studien erstellt - eine erste Zitat-Sammlung mit Kommentaren auf www.shindo-yoshin-ryu.taijiquan-qigong.net . Neuere Forschungen der Faszien-Forschung/ Fascial Fitness/ Tensegrity erleichtern meines Erachtens auch Neulingen und Nicht-Kampfkünstlern ein tieferes Verständnis. "Internal Strength" wird für Westler gut erklärt von Mike Sigman. Er thematisiert wichtige Begriffe wie die "Sechs Harmonien (Six Harmonies)", die er für das Gemeinsame vieler Wushu-Schulen ansieht.

Nairiki als Gegenstand sino-japanischer Forschung

Die von mir entwickelte und gern benutzte Gestalt-Lehrmethode erleichtert bekanntlich ein tieferes Verständnis - auch und gerade dort, wo traditionell ausgerichtet chinesische Meister des Qigong und Taijiquan ein Verstehen erschweren durch ihr Festhalten an Mythen und Fiktionen. Warum also solche unnötigen und frustrierenden Umwege gehen? Ich jedenfalls bin sehr glücklich, dass ich an "Komplementär-Wissen" teilhaben darf. Ein solcher Blick über den Tellerrand bieten mir die japanischen Nairiki-Kata, die aus China stammen und nie verändert wurden.

Als sehr hilfreich für mich erwies sich die neuere Faszien-Forschung mit ihren faszinierenden, überraschenden Ergebnissen. Meine Lehrtätigkeit als DTB-Ausbilder wird von dieser höheren Perspektive jedenfalls wesentlich erleichtert und verbessert. Ich bitte Fachleute um ihre Überprüfung meiner Multimedia-Stundenbilder zur Historie von Nairiki. Stundenbilder erlauben eine ausgezeichnete Strukturierung des Kursinhaltes und der Lernziele. Stundenbilder zum Qigong und den Faszien sind kostenlos downloadbar.

Vieles im Taiji-Qigong-Geschichtsbild muss jedenfalls revidiert werden. Viele Fehler und Irrtümer im Yang-Stil lassen sich nun aufklären und korrigieren! Vielleicht erweist sich Nairiki als der bislang fehlende Schluss-Stein in meinem Argumentations-Gebäude. Bei meinen Schülern stoßen Infos über Nairiki jedenfalls auf großes Interesse. Meine Forschung wird jedoch erschwert dadurch, dass vieles nicht öffentlich zugänglich ist.

Nairiki und Taijiquan-Prinzipien

Ein Ziel des Tai-Chi-Übens ist die Entwicklung und Stärkung der Inneren Kraft "Qi". Dafür muss nicht nur regelmäßig geübt werden sondern auch korrekt. zu einem solchen "Richtig Üben" gehört unbedingt die strenge Beachtung der "essentiellen Punkte". Die berühmten Zehn Prinzipien des Yang-Taijiquan stellen Meditation und Kampfkunst in den Fokus. Weiterhin gehört dazu auch Hintergrund-Wissen, also die Einordnung der Thematik in übergeordnete, größere Zusammenhänge chinesischer Philosophie und Kultur. Weiterlesen auf der Subdomain des Dt. Dachverbandes: Stundenbilder für die Tai Chi Prinzipien.

Nairiki-Kata - japanische Übungsformen für Innere Energie

(Dies ist eine Beschreibung, die auf meinem Gestalt-Ansatz des Lernens und Lehrens im Qigong und Tai Chi basiert ( www.taichi-qigong-richtig-lernen-dr-langhoff.de). Der japanische Fach-Begriff "Nairiki" bedeutet "Innere Kraft". Dies ist gut vergleichbar dem chinesischen Qigong, was Training der Inneren Qi-Kraft bedeutet. Korrekt erlernt und regelmäßig betrieben schult Nairiki-Training den Adepten darin, der Kraft des Gegners hauptsächlich "innerlich" zu begegnen. Schon immer war Qigong integraler Bestandteil des Wushu und des Yang Family Tai Chi. Solch hochentwickelte "Power-Übungen" sind um 1600 über Yoshitoki S. Akiyama aus Nagasaki auch in das Nihon Koryu gelangt. In Meister Akiyamas Nairiki-Formen geht es u. a. um Körperstruktur, Koordination, Balance und Atem-Kontrolle. Das Ziel von verbesserter Eigenwahrnehmung, Entspannung, Entwicklung der Faszien sowie optimierter Muskelkoordination findet man nicht nur in den japanischen Kata sondern auch heute noch in zahlreichen chinesischen Qigong-Stilrichtungen. Das gemeinsame Konzept ist "Himmel-Erde-Mensch" (chinesisch "Tiandiren" und japanisch "Tenchijin"). All dies bestärkt mich in meiner Überzeugung, dass das sogenannte Yang Family Tai Chi angepasst werden muss an heutige Konzepte moderner Lehrer-Ausbildungen. Hilfreich sind überprüfbare Standards und eine Abgrenzung zu Magie, Mystik und Esoterik.

Entwicklung Innerer Kraft: Nairiki und Faszien-Qigong

Bei den acht überlieferten Nairiki-Kata gibt eine OMOTE-VERSION und eine URA-VERSION, die nur einem bestimmten Schülerkreis weitergegeben wird. Die öffentliche OMOTE-Techniken sind gut vergleichbar mit dem modernen "Faszien-Qigong (Fascia Qigong) welches auf den verblüffenden Erkenntnissen der Faszien-Forschung aufbaut. Das Bindegewebe erhält den Körper elastisch und dehnbar. Nairiki-Kata stellen ein hervorragendes Faszien-Training dar, bei dem die myo-faszialen Ketten im Körper verknüpfend gedehnt werden (Quelle: Faszien-Qigong-Deutschland).

Nairiki und Sportangebote

Weiterhin offen sind Fragen zu den von T. Threadgill geleiteten Sportangeboten mit dem Inhalt der Nairiki-No-Gyo von Y. Takamura. Mehrere "Allgemeine Turnvereine (ATV)" in Deutschland lassen sich recherchieren, bei denen Toby Threadgill Lehrgänge geleitet hat, bei denen auch die Nairiki-Kata gelehrt wurden. Geht es also doch um eine Art "Commodity (Handelsware)"?. Angesichts der Einstufung von Allgemeinen Turnvereinen (ATV) als "Sportangebot" liegt diese Vermutung nahe. Doch die interne TSYR-Einordnung als "Koryu" müßte dies ausschließen und es liegen allseits bekannte Verlautbarungen vor, denen zufolge eine solche "Vermarktung" der Nairiki-Kata gegen die TSYR-Richtlinien verstoßen soll.

 

DTB-Netzwerk vergleicht Taijiquan und Qigong mit dem Shindo Yoshin Ryu Jujutsu

DTB Research group Shindo Yoshin Ryu Jujutsu on: Taijiquan, Qigong and Tuishou/ Push HandsDie kürzlich gegründete Studiengruppe im Dachverband "Shindo-Yoshin-Ryu-Jujutsu" hat sich zu einem deutschland-weiten Netzwerk  für Studien und Verfizierung entwickelt. Die Kommunikation läuft über die Facebook-Seite und über die Seminar-Treffen vielermal jährlich in der DTB-Zentrale. Auch Jahrestreffen in Hamburg sind geplant. Auf der Netzwerk-Graphik sieht man das offizelle Logo des Verbandes. Die Themenliste wird kontinuierlich erweitert. Angesichts der zahlreichen Falsch-Aussagen zum Thema Shindo Yoshin Ryu im Internet sollen Mißverständnisse ausgeräumt und Fehler/ Irrtümer korrigiert werden. Die Graphik soll dafür als Siegel für Verifikation stehen. Wer sich also für sino-japanische Vergleiche zwischen Kampfkünsten interessiert. wird diese Hinweis-Grafik öfter antreffen. Eine Liste mit aufschlussreichen Beispielen auf http://www.shindo-yoshin-ryu.taijiquan-qigong.net.

Leseprobe SYR-Rezensionen

Meine objektiv-wissenschaftliche Arbeitsweise der "übergreifenden Kontexte" kommt in der "Martial-Arts-Community" nicht überall gut an. Einige aus dem "Takamura-Umfeld" wollten mir gar das Recht absprechen, überhaupt über "ihre Kunst" (!) zu schreiben und warfen mir unrichtige Darstellungen vor. Das wäre mir als DTB-Ausbilder natürlich besonders peinlich und so hatte ich es mir schon früh permanente Verifikation zur Gewohnheit gemacht. Nein - es ist vielmehr so, dass die "SYR-Fachwelt" selbst widersprüchliche Auffassungen vertritt, von denen nur eine wahr sein kann!.Besonders peinlich: Etliches Falsches ist selbst für Laien ersichtlich. Quelle: SYR-Jujutsu

 

Tags

Internal Martial Arts, heaven-earth-man, ten-chi-jin, classical Budo, Curriculum, nihon koryu, swordwork, alignment, posture, structure,


Nariki - Development of Inner Strength/ Internal Power

Quote from one of my recent nairiki posts (Nairiki Info Wanted): "One of the Japanese terms for Internal Strength is "Nairiki". Various exercises for developing inner strength can be found in martial arts. Nairiki play an important role in Nihon Koryu. Closer examination shows the resemblance to traditional Chinese systems. German DTB instructors learning taijiquan and qigong could gain more insight from a broader perspective including japanese traditions. A comprehensive approach has been developed, which is designed for the "bigger picture". It does not use any "magical" terms which are so widespread in eastern systems of health and martial arts. The study is not confined to Wado Ryu Karate and Shindo Yoshin Ryu. ... Nihon Koryu uses special kata for effective nariki training. An example is Shindo Yoshin Ryu Jujutsu. Its nairiki kata seek to cultivate specific body skills associated with developing internal energy. Their features can be aptly compared with corresponding Chinese techniques like Qigong, Taijiquan, Xingyi and Bagua".

Hours Pictures: Xingyi and Bagua

Research on socalled "Internal Martial Arts" reveals many important insights into the historical development and technical priinciples. Hours pictures are commonly used in Germany to improve both teaching and learning processes. My goal is to produce a free DVD with a set of hours pictures for instructors of taijiquan and qigong.

Names of the Eight Nariki-Kata

Within the Shindo Yoshin Ryu Jujutsu transmission we find the following Nairiki-Kata: Banjaku (immovable rock - or Shiko), Tettsutai (iron body), Tekkyaku (iron leg), Yoitsuki (moon visible in the evening sky) Shingetsu (new moon), Zangetsu (full moon), Batsu and Tasuki. Especialliy for Kata Batsu and Kata Tasuki we would like to get more authoritative information for further study.

Nairiki-Kata - a kind of "Rosetta stone"

The "Omote versions" of Nairiki are taught openly whereas the "Ura versions" are restrichted to only a few students/ members. But already the gleaned information from open seminars are true gems for researchers of Chinese martial arts. They can be seen as a kind of "rosetta stone" to translate principles/ essentials within our sino-japanese approach.

Nairiki-Kata - Toby Threadgill on historical relations to Chinese exercises

In an interview Menkyo Kaiden Tobin E. Threadgill (Takamura-Ha Shindo Yoshin Ryu Jujutsu) explains some features of Nairiki - see quotes below.

Nairiki-Kata - Toby Threadgill über historische Zusammenhänge mit chinesischen Übungen

In einem Interview erklärt Menkyo Kaiden Tobin E. Threadgill (Takamura-Ha Shindo Yoshin Ryu Jujutsu) einige Merkmale der Nairiki-Kata - hier eine Auswahl (zitiert nach der SYR-Seite des DTB):

Es fällt schwer, das Konzept der "Inneren Kraft streng zu definieren. Es gibt wohl genauso viele Auffassungen wie Schulen für "Innere Kraft". Mit den Nairiki Kata des TSYR sollen spezifische Körper-Fähigkeiten kultiviert werden, die mit der Entwicklung Innerer Kraft assoziiert sind... Es sind Einzel-Pbungen für richtiges Gleichgewicht, Bewegung und Muskel-Einsatz. Diese Übungen gibt es überall in den Jujutsu-Schulen der Edo-Periode.... Folgt man der Überlieferung des Yoshin-Ryu, so gelangte diese Form des Körpertrainings aus China nach Japan in der Mitte der Edo-Periode... Im Fall des Yoshin-Ryu handelt es sich bei den Nairiki No Gyo um extra geschaffene Anpassungen der ursprünglichen chinesischen Praktiken zur Erhöhung der Studien und Anwendung spezifischer Körper-Fähigkeiten, die im größeren Yoshin-Ryu-Curriculum gebraucht wurden. http://www.aikidojournal.com/article?articleID=702&highlight=aikido

Nairiki, "Tuishou" (Pushhands) und die "Stehende Säule" (Stehen wie ein Baum)

Stehende Säule, Pushhands, Nairiki und Shindo Yoshin Ryu Die nebenstehe Info-Grafik beruht auf einer Foto-Montage mit dem Weidenbaum und der Schneelast, die meine Forschungen veranschaulichen soll. Das chinesische Tuishou (Push-Hands) besteht aus Partner-Übungen, bei denen es um vieles geht, das auch Ziel des japanischen Nairiki-Trainings ist. Diese Push-Hands-Techniken wiederum haben eine traditionelle Vor-Übung, nämlich die Stehende Säule. Diese Überlieferung des "Pfahl-Stehens" gibt es laut Toby Threadgill auch im Shindo-Yoshin Ryu Jujutsu. Zhang Zhuan, die "Stehende Säule" wird auch "Stehen wie ein Baum" oder "Stehen wie eine Kiefer" genannt. Es ist eine chinesische traditionelle Qigong-Übung für Hineinspüren, Körper-Ausrichtung, Verbundenheit und Verwurzelung. Diese Art der Stehmeditation stammt aus der "Inneren Kampfkunst". Dieses "Pfahl-Stehen läßt sich gut mit dem Nairiki und dem Shindo Yoshin Ryu vergleichen. Eine zentrale Rolle bei der "Stehenden Säule" spielen die Faszien, denn das Bindegewebe bildet ein Ganzkörper-Netzwerk mit einer unglaublich hohen Zahl von Rezeptoren. Forschungen betreffen u. a. myo-fasziale Ketten (vgl das "Tensegritzy-Modell" von Th. Myers und die Studien von R. Schleip). Auch neue Muskeln werden entwickelt und benutzt für eine korrekt ausgerichtete Körperstrukur. Diese sorgt für optimale Zusammenwirken innerhalb des Körpers. Dadurch entspannen sich besonders die Schultern und Hüften. Dies wiederum ermöglicht die unglaublich schnellen Bewegungen z. B. in der Schwertkunst. Besonders Körperdrehungen sind dann "ausgewuchtet" - zentriert ohne störenden Schwung bzw. Trägheit. Ähnliche Praktiken gibt es auch im Shindo Yoshin Ryu Jujutsu.