Dr. Langhoff: Lehrer-Ausbildung Tai Chi Qigong Deutschland: Krankenkassen, ZPP-Stundenbilder

Qigong-Tai-Chi-Lehrerausbildung deutschland-weit mit WB-Prüfsiegel und ZPP-Zertifizierung

Seriös informiert sein statt "Esoterik-Folklore" - souveräner argumentieren mit Faktencheck

Dr. Stephan Langhoff - Info Tai Chi Qigong Ausbildungen DeutschlandDr. Langhoff (50 Jahre Erfahrung) bietet Info / Beratung (040) 2102123. Bei Verbänden und Lehrenden der Taiji-Qigong-Szene trifft man durchweg auf Lobbyismus, Heilslehren und Mystifizierung - nicht nur in Kampfkunst-Foren, Sozial-Medien und der Fachliteratur sondern auch auf Kongressen und in Ausbildungen, wo doch Ideologie-Freiheit selbstverständlich sein sollten! Seine übergeordnete Herangehensweise schafft ein Korrektiv, mit dem jeder forschend sein Wissen vertiefen und sich weiterführende Zusammenhänge erschließen kann.

Teruo Kono, Wado-Ryu Karate in Theorie und Praxis

Update: Heute vor 20 Jahren verstarb Kono Sensei. Für uns alle war es ein herber Verlust und ich denke auch heute noch sehr häufig mit großer Dankbarkeit an ihn!

Teruo Kono (* 1934 in Yokohama, Japan; † 22. April 2000) war ein japanischer Wadō-Ryū-Karate-Meister. Die Bedeutung von Wadō-Ryū (jap. 和道流) ist bedeutet Weg des Friedens, Ryū bedeutet so viel wie Schule. Das verwendete Kanji Wa (jap. 和) ist auch ein Kanji für Japan, somit ist durch den Einfluss des japanischen Jujutsu im Wadō-Ryū der japanische Weg gemeint im Gegensatz zu den aus Okinawa stammenden anderen Karatestilrichtungen.

Ohne den Jahrzehnte langen Unterricht von Teruo Kono wäre mir vieles von der Tiefe der inneren Prinzipien asiatischer Kampfkünste wohl verborgen geblieben. Der Großmeister vereinigte viele Budo-Tugenden wie kaum ein anderer in sich. Kategorie: Karate: Personen-Register /Glossar / Liste von Karate-Begriffen - ‎Karatestellungen - ‎Kata (Karate), Training, Technik, Taktik.

Standards statt Szene in der Lehrer-Ausbildung

Qigong Tai Chi Lehrer Deutschland: Fragebogen DTBDer renommierte DTB-Ausbilder Dr. Langhoff hat über 50 Jahre Erfahrung und ist als Experte einschlägig ausgewiesen. Für den DTB (Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V.) leitet er modularisierte Lehrgänge und hat bislang (2022) ca. 90 Intensiv-Wochen sowie ungezählte Wochenend-Lehrgänge und Workshops durchgeführt. Auswertungen belegen exzellente Ergebnisse mit Bestnoten!

Dr. Stephan Langhoff - Tai Chi Qigong richtig Lernen und LehrenWichtig ist dem promovierten Philologen neben dem lebendigen Austausch im persönlichen Unterricht die Qualitätskontrolle mit stetem "Blick über den Tellerrand". Sein Motto "Standards statt Szene" erfuhr unlängst eine grundlegende Bestätigung, als der Krankenkassen-Verband Vdek alle "Fach-Organisationen" der Taijiquan-Qigong-Szene aus dem ZPP-Leitfaden strich (vgl. Tai-Chi-Qigong-Qualitätssicherung: Qualitätssiegel vs Gütesiegel DDQT).

Lernen und Lehren -  "DTB-Community mit Weitblick"

DTB-Community - Dr. Langhoff Ausbildung Taiji QigongZielgruppe der bundesweiten "DTB-Lehrerschmiede" sind Menschen, die Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong ideologie-frei erlernen und weitergeben wollen. Sie bilden eine stetig wachsende "Community mit Weitblick". Treffen bieten Kontakte zu anderen Praktizierenden. Zusammen lernen im DTB-Netzwerk bringt Spass und ist sehr effektiv für den Lernerfolg und das tiefere Verständnis. Über den DTB-Dachverband bekommt man bequem stets aktuellen Zugang zu Netzwerken, Foren und Gruppen, die den eigenen Horizont durch Austausch erweitern helfen. Angeboten werden Lehrgänge im berufsbegleitenden Block-Format und vielfältigen finanziellen Förderungen. Sie sind zugelassen als staatlich anerkannter Bildungsurlaub und als Krankenkassen-Zertifizierung (ZPP, GKV, Vdek).

Teruo Kono - japanischer Karate-Meister mit Samurai-Hintergrund

Teruo Kono war Träger des 8. Dans Wado-Ryu sowie des 8. Dans Shinto Yoshin-Ryu Kempo Jujutsu. 1995 wurde Teruo Kono durch Wadokai Japan der Titel Hanshi (Großmeister) verliehen. Dass T. Kono in Hamburg lebte, war  für mich ein sehr glücklicher Umstand, da ich über Jahrzehnte ohne große Umstände persönlich bei ihm Unterricht nehmen konnte.

Teruo Kono und Shindo Yoshin Ryu Jujutsu

In jüngster Zeit erforsche ich Aspekte der Samurai-Kampfkunst - konkret mögliche Zusammenhänge von Shindo Yoshin Ryu wie es H. Otsuka erlernte einerseits und der Historie des Yang-Taijiquan andererseits. Dazu hätte ich gern mehr Copyright-Material zur Veröffentlichung: Toby Threadgill / Takamura ha Shindo Yoshin Ryu Jujutsu. Dazu gehört der spannende Qigong-Bereich der Nairiki.  Quelle: Portrait / Website-Review Tobin E. Threadgill.

Teruo Kono und sein richtungsweisendes Buch "Der Weg zum Schwarzgurt"

Wie ich gerade sehe, weist der Kono-Verlag darauf hin, dass Teruo Konos Buch leider ausverkauft ist. Obwohl ich über Jahrzehnte persönlich wöchentlich beim Großmeister trainieren durfte, waren seine Bücher dennoch für mich eine höchst wertvolle Quelle von Zusatz-Wissen!

Der Kono-Verlag schreibt:

Großmeister Teruo Kono, einer der letzten großen Karatemeister, zeigt ein systematisches Lernprogramm vom Weißgurt (Anfänger) bis zum Schwarzgurt (Meister) auf.

Teruo Konos Karate ist ein sehr flexibles System, das stark vom Jiujitsu beeinflußt ist, d.h. es enthält neben den im Karate üblichen Schlag- und Tritttechniken auch Hebel, Fußfeger und Würfe. Das Buch ist so aufgebaut, dass der Übende es nacheinander durcharbeiten kann und sich dabei quasi "automatisch" gutes Karate in seinen vielen Facetten aneignet.

Teruo Kono: Der Weg

Teruo Kono Prinzipien, Graduierungen PhilosophieViele meiner Ansichten zu Forschung und Entmystifizierung verdanke ich Teruo Kono (Hanshi), einem meiner Lehrer. Teruo Kono gelang es, die östliche Sehweise und Philosophie vielen westlichen Menschen transparent zu machen und nahe zu bringen. Er bemühte sich sehr darum, möglichst vielen Westlern gangbare Wege zum Erlernen und Praktizieren fernöstlicher Künste aufzuzeigen. Siehe dazu auch meinen Extra-Bericht Teruo Kono.

Weil die wissenschaftlichen Forschungen fortschreitend genauer werden - etwa beim Yijinjing, Shaolin-Qigong oder Fajin. Auch wissenschaftliche Projekte im Bereich Kampfkunst und Kampfsport interessierten ihn sehr und er nahm auch an solchen aktiv teil.

Nötig sind bei der Verbreitung seriöse Darstellung und Wortwahl, denn der an den Hohen Künsten des Ostens Interessierte trifft häufig auf Halbwissen und nebulöse Formulierungen. "Mysteriöse", zunächst unerklärliche Phänomene beruhen natürlich auf Naturgesetzen und korrektem, häufigem Training und keineswegs auf Magie. Z. B. die Qi-Kraft sollte man nicht als Glaubenssache, Magie oder als Zaubermittel ansehen. Auch religiöse Aspekte werden bei der Beschäftigung keineswegs vorausgesetzt. Siehe meinen Artikel über Innere Kraft (Grundlagen, Training, Techniken, Glossar).

Karate-Verbände in Deutschland sind ein Dach für unterschiedlichste Stilrichtungen. Viele Lehrer wechseln auch Schulen und Stilrichtungen, sodaß heutzutage gerade im Sport-Karate ein "roter Faden" fehlt. Beziehungen zwischen Organisationen, Lehrergruppen und einzelnen Lehrern kann man gut mit Soziogrammen veranschaulichen. Für Zusammenhänge zwischen den Hauptstilrichtungen eignen sich sogenannte Familiensoziogramme.

Tags: Neuigkeiten, Meisterschaften, Lehrgänge, Presse, Termine, Prüfungen, Stilgeschichte, Philosophie, Techniken, Teruo Kono, Demonstration, Nationalmannschaften, Wadokai Grundsätze, Wadokai Vereine, Wadokai Welt, Karate Links.

 

***

Asiatische Übesysteme haben ebenso vielfältige wie faszinierende Hintergründe. Sie lassen sich erst durch das disziplinierte und korrekte Pflegen allmählich immer tiefer ausloten, indem Körper und Geist eine Einheit bilden. Dabei geht es darum, nicht allein durch Denken, sondern durch langfristiges, regelmäßiges Training ein tiefer liegendes Begreifen zu erlangen. Teruo Kono ging es stets um führendes Vorleben, um vorbildliches Verhalten. Er war zugleich befremdet und amüsiert, wenn er in Büchern etwas Richtiges zur Kampfkunst las, der Autor dies aber nicht selbst vorleben konnte! Als Japaner glaubte er offenbar ohnehin, dass es der westliche Mensch aufgrund seiner kulturellen Hintergründe und Anschauungen es schwerer habe als der Asiate, der Wahrheit näherzukommen. So hatte er es einmal in einem Referat beschrieben. Ein interessanter Gesichtspunkt, der zum Nachdenken einlädt: Der Westler nähert sich seiner "Wahrheit" immer mehr an, indem er die Maschen seiner Logik und Experimente immer enger knüpft, wohingegen der ganzheitlich fühlende Asiate weiß, dass unabhängig davon stets etwas hindurchgehen wird, ohne "gefangen", "gehabt" zu werden. Dies hat ja auch Erich Fromm und Eugen Herrigel sehr anschaulich beschrieben. Thematisiert werden gerade in Büchern leider häufig Legenden, eigentlich unzugängliche "Geheimnisse", und spektakuläre "Wunder" (Doku/ Archive: Fajin/Fajing, Fajin

Eisenhemd Qigong, Zen-Buddhismus und Shaolin-Techniken

Nairiki-No-Gyo: Bezüge zu Zen-Buddhismus und Shaolin-Techniken Nairiki und "Taoistisches Yoga" Dieser Kata-Set stammt offenbar aus China. Das chinesische Qigong reicht von Traditioneller Chinesischer Medizin TCM bis zum Wushu und beinhaltet auch Spiritualität und Meditation. Verbreitet ist auch der Begriff "Taoistisches Yoga" oder "Taoist Yoga". Und in der Tat haben Yoga und Qigong vieles gemeinsam. Sehr interessant sind ja auch die Überlappungen von Shaolin-Qigong indischer Herkunft und den vielen chinesischen Qigong-Arten. Zur Zeit erforsche ich die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum Yoga. Mehr dazu hier: Die Nairiki des Shindo Yoshin Ryu von Toby Threadgill.